• Die Bozner Kinderstadt

    Eine spannende Veranstaltung, ein tolles Spiel, eine Stadt für Kinder,
    mit Kindern, eine Erfahrung, die Kinder nie mehr vergessen
    (siehe weiter unten)

Die Kinderstadt wird organisiert vom

 

 

MiniBZ – die Kinderstadt vom 20.06. - 01.07.2022

Was ist MiniBZ?

Die Kinderstadt ist ein großes Rollenspiel und stellt eine echte Miniaturstadt dar: die Kinder finden eine Inszenierung vor, die die wichtigsten Bereiche einer modernen Stadt reproduziert. Diese Inszenierung dient als Spiel- und Erfahrungsraum für die Kinder.

Seit 1990 ist MiniBZ eine Stadt in der das Sagen und das Schaffen den Kindern vorbehalten ist, und zu der Erwachsene nur begrenzten Zugang haben. In der Kinderstadt gibt es einen Bürgermeister, den Stadtrat, verschiedene Werkstätten, das Arbeitsamt, die Bank, eine eigene Währung (Euroghelli), die Tageszeitung, eine Fernsehanstalt, ein Restaurant, ein Hotel, den Taxidienst u.v.m. Alles in Allem ist die Kinderstadt ein einzigartiges Erlebnis!

Selbsbestimmung

Jedes Kind kann in der Kinderstadt selbst bestimmen, inwieweit und wie lange es sich ins Spiel einlassen möchte, d.h. jedes Kind kann auch nach Belieben kommen und gehen, es kann alle Berufe auskosten oder sich auf einen einzigen konzentrieren.

In der Kinderstadt werden mehr als 40 unterschiedliche Tätigkeiten angeboten! Die Wahlfreiheit welche jedem Kind zugesichert wird, ist die Eigenschaft welche MiniBZ von anderen Veranstaltungen unterscheidet.

WIE FUNKTIONIERT MINIBZ?



MELDEAMT

LOS GEHT‘S!


Sobald ein Kind in der Kinderstadt eintrifft muss es sein MITSPIELHEFT ausfüllen!

Das Spielheft ist eine Art Ausweis des Kindes.

Es enthält alle wichtigen Informationen und Spielregeln um Vollbürger zu werden, sowie einen Stadtplan um sich zu orientieren. Zugleich ist es auch das Arbeitsheft in dem alle ausgeübten Berufen vermerkt werden.





ARBEITSAMT

Arbeitskarte


Mit ausgefülltem Arbeitsheft sucht das Kind das Arbeitsamt auf, und entscheidet sich hier für einen Beruf/Bereich.

Da die Arbeitskarten pro Bereich auf die Anzahl der verfügbaren Jobs begrenzt sind, belohnt die begehrte grüne Karte jene Kinder, welche die eigenen Kompetenzen und ihre Treue zum Bereich unter Beweis stellen konnten, und macht sie zum*r Vertrauensarbeiter*in.

Nichts hindert jedoch die Kinder daran, frei und vergnügt im Wirwarr der Stadt herumzulaufen.



DIE BEREICHE

Welchen Beruf kann ich ausüben?


VERWALTUNG

Rathaus, Arbeitsamt, Bank, Meldeamt, Info Point

VERPFLEGUNG

Restaurant, Mokika Bar, Pizzeria, Frozen Bar, Eisdiele

AUS- U. FORT-BILDUNG

Akademie, Musikschule, Musikstudio, Tanzschule, Töpferwerkstatt, Papierherstellung, Holzschnitzerei, Tischlerei, Schneiderei

DIENSTLEISTUNGEN 

Taxi, Umweltamt und Kehrdienst, Druckerei, Post, Krankenhaus, Mini-Market, Hotel

INFORMATION

Fernsehanstalt, Radiosender, Tageszeitung „BOH“

FREIZEIT, KULTUR UND SPORT

Theater, Puppentheater, Schwimmbad, Kino,  Bibliothek, Turnhalle, Reisebüro, Beauty Center, Spielstube, Luna Park, Museum


BANK

Lohnzettel


MiniBZ hat eine eigene Währung, die EURO-GHELLI !

Der Lohn beträgt 5 Euroghelli pro Arbeitsstunde. Der Bereich stellt nach beendeter Arbeit einen Lohnzettel aus, den das Kind zur Bank bringen muss, damit es die verdienten Euro-Ghelli einlösen kann.

Die Möglichkeiten das verdiente Geld ausgeben sind vielfältig: eine Pizza in der Pizzeria, ein Milchshake in der Bar, ein Kinoeintritt, ein Kunsthandwerksprodukt made in MiniBZ. Mann kann aber auch ein Sparbuch eröffnen, und das ganze Geld für bei der heiß ersehnten Schlussversteigerung ausgeben.

                                                                                                                     



Mini-Stäedte in der Welt.
Es gibt noch mehrere Kinderstädte wie MiniBz.


Unterstützer 2021

Die Kinderstadt findet statt, dank der Unterstützung von: