+39 0471 977 413 | minibz@vke.it

6. Ausgabe - 1999

Die sechste Auflage der Kinderstadt MiniBZ fand vom 14.-25. Juni 1999 in der Bozner Stadthalle in der Reschenstraße 39 statt. Die Stadthalle ist seitdem zum "fixen" Sitz (ausgenommen 2003) der Kinderstadt MiniBZ geworden. Sie ist eine wunderschöne Anlage und eignet sich sehr gut für Auf-, Abbau und Austragung der Veranstaltung. In nächster Nähe befindet sich auch der "Europa-Park", eine öffentliche Parkanlage in der alle Angebote "unter freiem Himmel" ausgetragen werden. Hier befinden sich auch einige Bolzplätze für den Bereich "Sport". 
Neu in MiniBZ 1999 war die Sportschule. (Fast) alle Sportvereine, welche in der Stadthalle fixe Angeboten führen, wurden mit einbezogen, um die "Sportschule" zu realisieren, eine "Volkssportschule" mit Fechten, Judo und Kunstturnen. So konnten viele Kinder eine Sportart kennen lernen und ausprobieren, welcher sie sonst nie begegnet wären. In Anbetracht der bevorstehenden Einführung der neuen europäischen Währung, des Euro, wurde die Währung in MiniBZ in "Eurog(h)ello" umgetauft. Die Kinder konnten bei Gelegenheit ihr Geld auch in anderen europäischen Kinderspielstädten ausgeben, welche ebenfalls 1999 ausgetragen wurden. MiniBZ war dadurch Vorreiterin in Sache "europäische Währungsreform"!